CENTURY 21 Ostfrieslandliebe eröffnet 3. Standort in Leer

1. Juni 2022

Wenn es um das Thema Immobilienvermittlung geht, sind Eigentümer und Suchkunden bei CENTURY 21 immer bestens aufgehoben. Die Familie Altenhöner betreibt unter dieser Flagge bereits etablierte Büros in Bad Bentheim und Nordhorn, jetzt hat sie auch in Leer einen Standort eröffnet. Büroleiter Bartje van Hese betreut von hier aus den gesamten Landkreis.


Bartje van Hese kommt selbst aus Leer. Die Marktlage kennt er bestens: „Das Meer prägt unsere Wirtschaft, Reedereien, Tourismus, Einzelhandel,“ so Bartje van Hese. „Auch die nahe Autobahn ist ein Standortvorteil. Aufgrund des Erholungsfaktors und der Lebensqualität ist die Region beliebt als Ferienstandort oder Alterssitz. Vor allem ruhig gelegene Wohnungen und Einfamilienhäuser stehen im Fokus. Die Nachfrage ist höher als das Angebot. In den begehrtesten Lagen Leers im Südosten und Westen kann ein Einfamilienhaus mit Garten auch mal über 500.000 Euro kosten. Hier wohnt man ländlich, dabei ist das Zentrum auch zu Fuß schnell erreichbar. Im gesamten Kreis zahlt man im Schnitt rund 200.000 Euro, aber weit weniger. Generell sind die Preise in den letzten Jahren stetig gestiegen. Dieser Trend wird sich wohl fortsetzen.“


Wer seine Immobilie veräußern möchte oder sich auf der Suche nach einem neuen Traumhaus befindet, der ist bei Bartje van Hese vom Erstgespräch bis hin zum erfolgreichen Abschluss in besten Händen.