10 Jahre CENTURY 21 Deutschland

Julia Knop

5. August 2022


2012, vor zehn Jahren, holte unser CEO, Christian Ammann, die internationale Marke CENTURY 21 nach Deutschland. Seitdem bieten unsere MaklerInnen an 95 Standorten in ihren schwarz-gold gebrandeten Büros ihren Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket an: Innovative Immobilienvermarktung, einen hervorragenden Service und umfangreiches Know-How. Wir bieten unseren Partnern und Partnerinnen ein eigenes CRM, digitale Tools, ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm und eine Partnerschaft auf Augenhöhe. Wir freuen uns, dass wir immer weiter wachsen! 

“Wir wollen die Vermittlung von Immobilien noch besser machen. Durch optimalen Service, durch transparente Kommunikation, durch digitale Tools und durch ein starkes Netzwerk”, erklärt CEO Christian Ammann die Vision des Maklernetzwerkes. 

Unsere Säulen: Service, eigene Software und digitale Tools

Wir setzen dabei auf Service, Digitalisierung, Technologie und eine zertifizierte Makler-Ausbildung nach eigenem Standard. Als einer der ersten der Branche haben wir die Wichtigkeit der Digitalisierung in Verbindung mit neuen Technologien erkannt und diese Erkenntnis wegweisend in allen Prozessen umgesetzt. So haben wir für unsere FranchisepartnerInnen ein hauseigenes CRM-System entwickelt, konsequent aus der Maklerperspektive heraus und für die Immobilienberater an ihren jeweiligen Standorten intuitiv anwendbar – ein großer Vorteil gegenüber anderen Maklersoftware-Systemen von externen Anbietern. Durch Kooperationen mit Softwareanbietern können digitale Werkzeuge für Digital Staging oder 360°-Rundgänge unkompliziert eingebunden werden. 

Mit dieser Unterstützung im Rücken können sich die MaklerInnen bei CENTURY 21 Deutschland fokussiert um ihr eigentliches Geschäft kümmern: den Rundum-Service am Kunden. Denn für Ammann ist eines klar: Die persönliche Kundenbetreuung ist durch keinen reinen Online-Anbieter zu ersetzen.

Internationale Marke und starkes Netzwerk

„Natürlich ist der Name unserer weltweit verbreiteten Marke wichtig für unseren Erfolg“, so Ammann. „Bewährt hat sich für uns aber auch, dass wir die lokale Kompetenz unserer Franchisepartner stets fördern und unterstützen, anstatt sie zu schwächen. Denn die Partner vor Ort verfügen über die beste regionale Marktkenntnis, ihr eigenes gewachsenes Netzwerk und natürlich große Erfahrungswerte in ihrem Umfeld.“ Zur Kompetenzförderung gehört auch die stetige Aus- und Weiterbildung aller Makler und Maklerinnen, die für die Marke tätig sind. Über Coachings, Webinare und regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen erfüllen wir den unternehmenseigenen “Gold Standard”.

Gegründet wurde CENTURY 21 vor fünfzig Jahren in den USA und hat sich bis heute zu einem der weltweit führenden Netzwerke zur Vermittlung von Wohnimmobilien entwickelt. In 84 Ländern ist die Marke vertreten, mit rund 14.000 Büros. Im Namen von CENTURY 21 sind 146.000 Immobilienmakler rund um den Globus für ihre Kunden im Einsatz.